Behandlungen

 

Behandlungen

 

Ayurveda

Ayurveda wird allgemein übersetzt als “das Wissen, oder die Wissenschaft, vom Leben". Gemeint ist aber auch das Wissen vom "Lebendigen, Ewigen". Ayurveda ist ein System zur Heilung und Gesundheitsvorsorge und wir finden es in den Veden, dem uralten Wissen, das in den altindischen Schriften der Weisheit festgehalten wurde.

Die Veden vermitteln uns die Lehre der Einheit aller Dinge, die besagt, dass wir Menschen aus denselben Grundelementen wie unser gesamtes Universum bestehen. Zu unserem westlichen Verständnis werden diese “Elemente” gern “Bio-Energien”genannt, die auf unsere Welt und uns selbst "einwirken":

Äther        –  der Raum
Luft          –  das Bewegliche
Feuer       –  das Erhitzende/Scheinende
Wasser     –  das Fliessende
Erde         –  das Feste

Aus diesen Elementen setzen sich wiederum die drei Konstitutionstypen, die sogenannten Doshas zusammen:

Vata – Pitta – Kapha

Das Zusammenspiel dieser drei Energien ist individuell in jedem von uns angelegt.

Für unsere körperliche Gesundheit, unsere psychische Stabilität wie auch unsere geistige Funktion ist es wichtig, die uns eigene Balance dieser Doshas zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Ayurveda ist sehr komplex und dann doch wieder schlicht: “Erkenne und spüre dich selbst, dann weisst du, was du für dein Wohlbefinden benötigst.”

Um dieses Wohlbefinden und unsere Selbstwahrnehmung wieder zu aktivieren und zu leben, hält Ayurveda uns besonders effektive Möglichkeiten bereit.

Eine davon ist die Ayurvedische Massage mit ihren unterschiedlichen Techniken. Die bei uns bekannteste und auch beliebteste ist die “Abhyanga”.

ABHYANGA

“eine besondere Bewegung um etwas”

“Es ist billiger regelmässig den Ölmann zu bezahlen als später teuer den Arzt.”

 Dieser Satz ist besonders in Süd-Indien wohlbekannt. (Ich habe es getestet 🙂 )

Die Abhyanga, eine “Ganzkörpersalbung”, ist die Grundlage aller ayurvedischen Ölmassagen und wird in Indien, Sri Lanka und inzwischen auch bei uns hoch geschätzt. Ihre Ausführung kann unterschiedlich sein, die Wirkung ist gross.

Der gesamte Körper wird nach einem angenehm warmen Ölguss mit flächigen Streichungen, Kreisungen und Druckmassagen einfühlsam behandelt. Hier sind die Ölmenge und Temperatur, Streichrichtung und der Druck sehr individuell zu beachten, um ein optimales Resultat zu erlangen.

Die Abhyanga bewirkt eine tiefe Reinigung von körperlichen Schlacken

und emotionalen Stauungen. Sie stärkt Herz und Kreislauf, das Lymph- und Nervensystem, sie wirkt positiv auf die Organe und lindert Schlafstörungen. Sie schenkt neue Lebenskraft, Ruhe und tiefe Liebe, einen intensiven Kontakt mit unserem eigenen Körper und eigenen Selbst.

Wir erfahren Körper, Geist und Seele wieder als Einheit.

(Eine Erfahrung, die es wert ist, erfahren zu werden)

BuddhaBlauFunk_dsc01051

 

Alle Ayurveda-Behandlungen

Abhyanga: Der gesamte Körper wird nach einem warmen Ölguss mit flächigen Streichungen, Kreisungen und Druckmassagen einfühlsam behandelt.

Sie bewirkt eine tiefe Reinigung von körperlichen Schlacken und emotionalen Stauungen. Sie stärkt Herz und Kreislauf, das Lymph- und Nervensystem, sie wirkt positiv auf die Organe, lindert Schlafstörungen, schenkt neue Lebenskraft, Ruhe und tiefe Liebe, einen intensiven Kontakt mit unserem eigenen Körper und eigenen Selbst.

Mukabhyanga: Gesichtsmassage mit sanft duftenden Ölen.

Sie wirkt besonders auf der Gefühlsebene, beseitigt Sorgen, Stress und Ängste, schenkt Harmonie, innere Stärke und Liebe.

Shiroabhyanga: Kopfmassage inclusive Gesicht und Nacken.

Sie wirkt sehr entspannend und vitalisierend.

Padabhyanga: Fussmassage inclusive Waden und Knie.

Sie wirkt sehr beruhigend und ausgleichend, besonders bei Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Nervosität, Kältegefühl und Erschöpfung.

Garshana: Trockenmassage mit Rohseidenhandschuhen.

Sie wirkt stoffwechselanregend, entschlackend, Bindegewebestärkend.

Udvartana: Pulver(Öl)massage in schnellen energetisierenden Strichen.
Sie wirkt stoffwechselanregend, belebend, bei regelmässiger Anwendung fettreduzierend und schenkt eine samtweiche Haut.

Upanahasveda: Rückenmassage mit oder ohne anschliessender Lepa (KräuterPaste) mit Schwitzbehandlung.

Diese Behandlung leicht lokale Schmerzen und Haltungsfehler aus, löst Verspannungen und Blockaden.

Samvahana: Eine sinnliche Verwöhn-Massage mit Seidentüchern, sanften Pinseln, warmen Ölen, Peeling und Waschungen.

Sie schenkt Schönheit, Entspannung und inneren Frieden.

Duftbild: Mithilfe von ätherischen Ölen kommen wir unserem Wesen und Zustand auf die Spur und können auf dieser Basis tiefer einsteigen in unseren Selbstheilungsprozess.

Schwangerenmassage: Gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich als werdende Mutter so viel Wohlgefühl wie möglich zu schenken. Diese ganzheitliche Entspannung wirkt sich zudem angenehm auf das Kind aus und unterstützt eine positive Verbindung zwischen Mama und Baby.

FotoKerzeIMG_0868

 

Weitere Behandlungs-Angebote

Klassische, Intuitive Massage: Immer wieder werde ich gefragt: “Was ist das für eine Technik? Wow! So hat mich noch niemand massiert.” Ich habe irgendwann abgelassen von fest einstudierten Griffen und Abfolgen, da ich sie als (Verzeihung) oberflächlich empfand. Ich begebe mich vielmehr auf die Reise des Erspürens, des Wahrnehmens, manchmal brauchen Sie  vielleicht kleine Übungen oder die Atmung als Unterstützung. So gehe ich individuell auf das gesamte Wesen des Menschen mit seinen physischen und vielleicht auch emotionalen und mentale Blockaden ein.

Reiki, Energiebehandlungen: Reiki ist eine reine Energie-Behandlung, die sich längst grosser Beliebtheit erfreut. Es gibt weitere Wege der Energie-Arbeit, die sehr wirkungsvoll sein können.

Lomi Lomi Nui: Eine dynamische Ganzkörpermassage aus der hawaiianischen Tradition mit grossem Einsatz der Unterarme. Sie wird traditionell in Situationen eingesetzt, wenn uns neue Lebensabschnitte bevorstehen und alte abgeschlossen werden möchten und als Hilfe zur Erleichterung von Entscheidungen.

Bei körperlichen und geistigen Blockaden, befreiend, entgiftend und tiefenentspannend.

Joint Release: (Gelenklockerung)

Eine in  rhythmisch schwingenden und wiegenden Bewegungen ausgeführte Behandlung (ohne Öl).

Zur Entspannung der Muskeln und dem Lösen der Gelenke.

Hot Stone: Ich massiere Sie auf wohltuende Weise mit heissen Lawasteinen und lege diese auf spezielle Körperpartien (Muskeln, Energiepunkte...).

Diese beliebte Massageform bringt eine sehr tiefe Entspannung. Nehmen Sie sich anschliessend etwas Zeit für sich.

Malay-Massage: Diese sehr schöne Massage entspannte bereits die Sultane Malaysiens und wurde von Generation zu Generation vermittelt. Hier werden typischerweise die Handballen eingesetzt. Die Behandlung endet mit vitalisierenden Dehnungen des gesamten Körpers.

Gern erhalten Sie GUTSCHEINE und über eine Behandlung oder einen Betrag Ihrer Wahl.

Es besteht ausserdem die Möglichkeit Abonnements zu erwerben.

 

 
 FotoMassageB058.b

Meditation

“Wer gleich einer Schildkröte, die ihre Glieder in ihren Panzer zurüchzuziehen vermag, imstande ist seine Sinne zu kontrollieren, indem er sie von den weltlichen Reizen zurückzieht, der ist mit dem höchsten Bewusstsein verbunden.” (Srimad Bhagavadgita – Vers 58)

Meditation ist ganz einfach die Rückverbindung mit uns selbst.

Nur durch unsere Bereitschaft, Kontakt  zu unserer eigenen Mitte, zu unserem tieftsten in uns wohnenden Kern aufzunehmen, entsteht die Möglichkeit, uns selbst wirklich kennenzulernen und die eigene Balance zu finden, die uns ins höchste Bewusstsein führt, welches wahre Freiheit bedeutet ...

„Der wahrhaft Freie hat keine Angst, seine Freiheit zu verlieren.“ (Hans Kruppa)

In diesem in uns liegenden Kern, ist auch der Ort, wo wir ein warmes Rundherum-Wohlgefühl erlangen, in Zeiten der Krise leichter wieder zu uns finden, um im Alltag selbst-bewusst auf das Aussen zu reagieren..

Einige werden vielleicht weitergehen wollen als „nur“ den Alltag leichter und glücklicher zu bestreiten. Für sie können in der Meditation die universelle Liebe, Unendlichkeit, Freude, das absolute Einsein alles Existierenden, das Licht ... bis hin zur Erleuchtung erfahrbar werden.

Ich nehme in der Meditation gern den Weg über den Körper für eine gute Selbstwahrnehmung und ein tiefes Bewusstsein für unser wahres Ich. "Raus aus dem Kopf, rein in den Körper. Genau hier finden wir unseren "inneren Raum", erden uns, und erlangen einen intensiven Kontakt mit unserem inneren “göttlichen” Selbst.

Meine Erfahrung ist: “Ohne Erde kein Himmel.”  😀


Regelmässige Gruppe

Dienstags ab 19:00 bis ca 20:15 Uhr. (Ich bitte um vorherige Anmeldung.)

FotoMassageB067.cFace

Kommentare sind geschlossen